Vorwort Oktober 2020

Vorwort Oktober 2020

Liebe Gemeinde

Im 1. Timotheusbrief 2,4 steht: «Gott will, dass allen Menschen geholfen werde und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.» Gott will Gutes für alle Menschen, wirklich für alle, ohne Ausnahme. Das hat der Apostel Paulus an Jesus erkannt. Jesus hat Gottes Versöhnungswillen und seine tiefe Liebe zu den Menschen mit Leben gefüllt. Er ging auf uns Menschen zu, unabhängig von Nationalität und Stand. Am Ende starb er, um allen Menschen den Weg zu Gott freizuräumen. Und er überwand den Tod, damit jeder das Leben mit Gott bekommen kann. Mit dieser Botschaft ist der Apostel unterwegs. Es ist aber auch Aufgabe der Kirche, mit dafür zu sorgen, dass möglichst viele Menschen von der freimachenden Liebe Gottes erfahren. Deshalb soll in der Kirche für alle Menschen gebetet werden: für die Regierenden und die einfachen Leute, für die, die zur Kirche gehören, und für die, die die Kirche verfolgen, wie das ja in manchen Ländern passiert. Um Menschen zu gewinnen, setzt Gott alles ein. Deshalb wollen wir vor Gott an alle Menschen denken, die seine Hilfe brauchen.   

Pfarrer Simon Graf

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht publiziert.

de_CHGerman
de_CHGerman